HOTLINE

FON
0700 / Anzen100
0700 / 26936 - 100
FAX
0700 / AnzenFax
0700 / 26936 - 329
WEB
www.anzenjo.de
eMAIL
hotline@anzenjo.de

Im Inneren des Zentrums

Die Überwachung der gesamten Anlage, vertrauen wir nur bestens ausgebildeten Sicherheitskräften. Das Personal wird durch ständiges Training und realitätsnahe Simulationen für den jederzeitigen Ernstfall fit gemacht.
In Rechenzentrum selbst, wird jede noch so kleine Bewegung der darin befindlichen Personen überwacht. Falls es zu Unregelmäßigkeiten kommen sollte, wird sofort eingegriffen. Die Sicherheitszentrale des Rechenzentrums, ist mit Monitoren ausgestattet, die Bilder von sämtlichen Überwachungskameras liefern.


Nachdem ein Besucher die Personenvereinzelungsanlage durchquert hat, gelangt er in eine Vielzahl von Gängen, die voneinander durch feuerfeste und einbruchsichere Stahltüren getrennt sind und wiederum einzelne isolierte Sicherungsbereiche voneinander trennen. Alle Türen werden elektronisch geschlossen gehalten. Im Notfall kann nur die Sicherheitszentrale des Hochsicherheitsrechenzentrums die Öffnung bzw.Freigabe der Türen veranlassen.
Autorisierte Besucher können nur in die speziell für sie freigeschalteten Gänge und Sektionen gelangen. Das ungenehmigte Betreten fremder Räume ist völlig unmöglich.



Hier nochmals die Sicherheitsmaßnahmen im Überblick:

sektorweise Freischaltung von Wegen und Serverräumen

Zugang zu den Serverräumen über kontaktlose Schlüsselkarten oder biometrische Zugangssysteme

Einbruchmeldeanlage an jeder Tür

jedes Rack einzeln Alarm gesichert

in jedem Sektor feuerfeste und einbruchsichere Stahltüren

24/7 Sicherheitspersonal vor Ort

CCTV-Kameraüberwachung (closed circuit television) inclusive Videoaufzeichnung

nur autorisiertes Personal hat Zutritt zum RZ

<<zurück      weiter>>